Endstand: Chemnitzer FC – Zwickau 2:0

Christoph Franke meldet sich mit einem Sieg zurück auf der CFC-Trainerbank!

Die Himmelblauen gewannen ihr Heimspiel vor 4.159 Zuschauern auf der Fischwiese souverän mit 2:0 (2:0) gegen den zuletzt 3x in Folge erfolgreichen FSV Zwickau.

Und Chemnitz nutzte wieder einmal die Gunst der frühen Stunde. Mike Baumann köpfte einen Freistoß von Benjamin Boltze ins Tor (4.). Es war bereits Chemnitz 12. Treffer in der Startviertelstunde. Die Himmelblauen beließen es nicht bei der Führung. Der Gast wurde in die eigene Hälfte gedrängt, der 2 Treffer war nur eine Frage der Zeit. Dafür musste jedoch wiederum ein Standard herhalten. FSV-Torwart Kallisch hatte Boltze im Strafraum gefällt – den von Schiedsrichter Cyrklaff verhängten Elfmeter verwandelte Steffen Kellig sicher (16.). Auch danach sah sich Zwickau nicht veranlasst irgendetwas Konstruktives zum Spiel beizutragen. Der CFC agierte auf dem Platz wie er wollte, verpasste es aber trotz guter Chancen (Schlosser, Kellig) den Zwischenstand auszubauen.

Nach der Pause nahm dann auch der Gast aus der Muldestadt aktiver am Spielgeschehen teil. Mitte der 2. Halbzeit bedrängten sie dann sogar Chemnitz ziemlich massiv. Doch echte Torchancen spielte sich der FSV nicht heraus. Für die eine, die Zwickau hatte, sorgte dann der Schiedsrichter. Nach Rücksprache mit seinem Assistent entschied Cyrklaff auf Handelfmeter Yakubu Adamu sollte regelwidrig das Leder gespielt haben. Doch Scholze drosch den Ball über das Tor, es blieb beim 2:0. Das war dann auch das Endergebnis, weil Chemnitz in persona Felix Bachmann (64.) und Steven Sonnenberg (87.) beste Tormöglichkeiten wegwarf.

Trotzdem war ein klar besserer CFC als in den letzten Spielen zu erleben. Chemnitz spielte unaufgeregt und souverän. Auch wenn Zwickau in der Halbzeit viel Druck entwickelte, richtige Chancen ließ die sichere himmelblaue Verteidigung nicht zu. Der CFC spielte fast wie zu goldenen Franke-Zeiten in den 90ern.

Alle Tabellen und Ergebnisse von der Bundesliga bis zur Bezirksklasse gibt es hier bei SACHSEN FERNSEHEN.

++
Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar