Energiekosten senken – Stromfressern geht’s in Leipzig an den Kragen

Dienstag ist Tag des Energiesparens. Das Umweltinformationszentrum (UiZ) im Technischen Rathaus Leipzigs weist darauf hin, dass dort Energie-Monitore ausgeliehen werden können.

Mit diesem Messgerät kann laut dem UiZ der Stromverbrauch verschiedener Geräte im Haushalt oder Büro ermittelt werden. Zum Erkennen und Abschalten von Leerlaufverlusten und Stromfressern lässt sich der Verbrauch ablesen und errechnen.

Jedes Jahr verschwenden die Privathaushalte und Büros in Deutschland durch Leerlaufverluste etwa soviel Strom wie die Städte Berlin und Hamburg verbrauchen. Das kostet jährlich rund vier Milliarden Euro, teilte das UiZ mit.

Weitere Informationen unter Tel. 0341/123-6711.