Energiesparen Dank richtigem Heizen

Chemnitz- Der Winter naht. Schon jetzt haben wir einige frostige Nächte hinter uns. Die Zeit um die Heizung aufzudrehen hält langsam Einzug. Nur wie heize ich richtig?

Auf was muss ich achten, dass die Rechnung für die Heizung nicht allzu sehr in die Höhe steigt? Wie finde ich das richtige Maß zwischen lüften und heizen, ohne das Schimmel entsteht? Zum einen sollten Sie alle Räume auf mindestens 15 Grad Celsius beheizen. Denn Temperaturunterschiede von über fünf Grad können schnell zu Schimmelproblemen führen.

Ebenfalls von großer Bedeutung ist das richtige Lüften in den Wintermonaten. Denn in dieser Zeit können unsere Fenster nicht permanent offen bleiben, wie es eventuell im Sommer der Fall ist. Um gesundheitsgefährdenden Schimmel zu vermeiden sollte man besonders nach dem Duschen oder Kochen die Feuchtigkeit aus den Räumen vertreiben. Aber auch nach dem Schlafen ist ein ordentlicher Durchzug wichtig.

Allerdings ist das Lüften unserer Räume nicht nur wichtig um Schimmel vorzubeugen. Auch für unsere Sauerstoffzufuhr ist das Öffnen der Fenster dringend notwendig. Wenn man diese einfachen Tipps ein wenig beachtet kommt man gut durch den Winter, ohne lästigen Schimmel oder exorbitant hohe Heizkosten. Für ein Beratungsgespräch zum Thema Heizen kann man sich jederzeit bei der Verbraucherzentrale Chemnitz melden.