Engere Zusammenarbeit für Umwelt

Sachsen und Polen wollen im Umwelt- und Naturschutz enger zusammenarbeiten.

Das wurde am Freitag auf dem Deutsch-Polnischen Umweltrat in Stettinbeschlossen. Gemeinsame Wege gehen Sachsen und Polen bei der Umweltallianz. Dazu wurde eine Vereinbarung unterzeichnet. Eine engere Zusammenarbeit wurde zudem bei der Waldbrandüberwachung und Schädlingsbekämpfung im Forst beschlossen. Der Deutsch-Polnische Umweltrat tagt einmal jährlich unter Vorsitz des Bundesumweltministeriums und der Polnischen Umweltministeriums.