Englisch lernen für Kinder. Tipps fürs digitale Studium in Sachsen

Eltern fragen sich sehr oft heute, wie sie die Englischkenntnisse ihrer Kinder verbessern können. Nämlich müssen sie lernen, wenn sie noch klein sind. Es wird angenommen, dass die Englischkenntnisse eines Kindes ihm helfen werden, in der gegenwärtigen globalisierten Welt erfolgreich zu sein. Je früher das Kind beginnt, an der Sprache zu arbeiten, desto besser.

Der wichtigste Faktor beim Englischlernen für kleine Kinder ist die Ermutigung und das Interesse der Eltern, unabhängig vom Alter des Kindes. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie Kindern in Sachsen Englisch beibringen, und zwar mit einem oder einigen der mehreren Tools, die im Netz zur Verfügung stehen.

Podcasts schauen

Sie können Podcasts oder ein Programm auf Englisch anschalten und es im Hintergrund laufen lassen. Wenn wir darüber nachdenken, eine Sprache zu lernen, denken wir an den Grammatikunterricht in der Schule. Wir wiederholen Verben, blättern in einem Lehrbuch oder schreiben um und üben alle wichtigen Regeln. Aber das Lernen sollte damit beginnen, dass Kinder Rhythmus und Klängen ausgesetzt werden, anstatt explizite Regeln anzuwenden.

Beim Erlernen einer neuen Sprache hören Kinder alles um sich herum. Sie setzen alle Informationen zusammen und verwenden sie dann bei Bedarf. Ein Kind verwendet das Wort „Hallo“ nicht beim ersten Mal, wenn es es hört, sondern es hört, dass viele Leute das Wort mehrmals verwenden. Dann versuchen sie es selbst zu verwenden. Die besten Podcasts ermöglichen es Kindern, Englisch in verschiedenen Akzenten zu hören.

© SACHSEN FERNSEHEN

Experimentieren Sie mit verschiedenen Klängen

Es ist entscheidend, dass Sie Kinder schon in jungen Jahren Lauten auszusetzen, damit sie Englisch lernen. Es ist für Kinder schwierig, den spezifischen Klang des rollenden „r“ zu verstehen, wenn sie ihnen nicht in jungen Jahren ausgesetzt sind. Sie müssen in die Phonetik-Programme eingeführt werden, wenn sie mit einer Sprache beginnen. Kinder, die anfangen, Lauten zu mischen, um mehrere Wörter zu bilden, können später einfacher lesen und schreiben.

Durch phonische Aktivitäten, die auf vielen Wiederholungen basieren, können Kinder viel über die Entwicklung von Lauten lernen, die sich möglicherweise von ihrer Muttersprache unterscheiden. Sie können auch einige Zungenbrecher verwenden, um Ihren Kindern zu helfen, die verschiedenen Laute von Wörtern zu verstehen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Geräte auf Englisch eingestellt sind

Jedes Gerät verfügt heute über eine Sprachoption und eine der wichtigsten Möglichkeiten, die Sprachkenntnisse eines Kindes zu entwickeln, ist die Wiederholung. Durch die Verwendung von Englisch als Standardsprache auf Ihrem Fernseher, Telefon, iPad oder Laptop wird Ihrem Kind Englisch in einem Sprachkontext angezeigt, wenn es diese Geräte verwendet. Die Einführung von Funktionen wie „Anmelden“, „Passwort“ oder „Game over“ ist ein nützlicher Ausgangspunkt.

Kinder für online Englischkursen anmelden

Mit dem Aufstieg der Technologie in den letzten zehn Jahren wurde Online-Unterricht weltweit immer bekannter und beliebter. Einen muttersprachlichen Englischlehrer durch Online-Kursen zu haben, macht die Lernerfahrung für Kinder viel besser, da sie die Sprache von einer Person lernen, die sie perfekt beherrscht. Aber welche anderen Vorteile haben diese Kurse für Kinder, die eine neue Sprache lernen? Hier sind einige davon.

Sichere Umgebung

Eine Schule zu besuchen ist nicht immer einfach, besonders wenn Ihr Kind schüchtern oder zu jung ist. Der Online-Unterricht erleichtert es den Eltern, sich während des Unterrichts über die Sicherheit ihres Kindes zu informieren, da sie während der gesamten Unterrichtsdauer überwacht werden.

Zugriff überall und jederzeit

'Normale' Schulen haben in der Regel bestimmte Zeitpläne. Online-Kurse bieten Eltern die Möglichkeit, die Kurse zu der für sie besten Zeit zu planen, und diese sind in der Regel von jedem Ort der Welt aus nur über eine Internetverbindung zugänglich.

Machen Spaß

Für jüngere Kinder macht das Lernen mit Spaß vieles einfacher. Wenn sie noch jung sind, können sie mit dem Lernen durch Spiele, Lieder, Geschichten oder Basteln experimentieren. Es gibt unzählige Ressourcen, die verwendet werden können, um Online-Kurse unterhaltsam und lustig zu gestalten. Auf diese Weise werden die Kleinen immer gespannt auf den nächsten Kurs sein.

Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten

Die Hauptidee von Online-Kursen besteht darin, mit den Lehrern durch Sprechen und Zuhören zu interagieren. Wenn sie einen Unterricht mit einem muttersprachlichen Englischlehrer haben, werden die Kinder eher darauf achten, was der Lehrer sagt. Dies fördert das Hörverstehen in der Fremdsprache und ist auch eine große Hilfe zur Verbesserung der Sprechfähigkeiten des Kindes, da es von Anfang an einen muttersprachlichen Akzent erwirbt, einschließlich bestimmter Laute der Sprache.

Was ist das perfekte Alter, um mit Online-Englischkursen zu beginnen?

Kinder ab 2 oder 3 Jahren können online Englisch lernen. Viele Eltern sind der Meinung, dass Kinder schon in der Schule mit Englischunterricht beginnen sollten. Kleinkinder sind in einem perfekten Alter, um die grundlegenden Fähigkeiten zu erwerben und Englisch später zu beherrschen. In dieser Zeit ist das Lernen am einfachsten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Kinder in diesem Alter keine umfangreichen Vorkenntnisse benötigen, um mit dem Unterricht zu beginnen. Wenn Ihr Kind also noch keinen Englischunterricht hatte, können Sie es auf den Online-Unterricht vorbereiten, indem Sie einige grundlegende Konzepte mit Online-Englisch-Apps üben.

So machen Sie das Beste aus Online-Englischkursen

Es gibt viele Aktivitäten, die Sie zu Hause machen können, um den Englischunterricht Ihres Kindes so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Sehen Sie sich einige der Ressourcen an, die Sie zu diesem Zweck verwenden können:

Apps zum Lernen: Sie können versuchen, eine Englisch-App für Kinder zu integrieren, damit Ihr Kleines in der Freizeit ein bisschen mehr üben kann. Normalerweise enthalten diese Apps lustige Videos und Spiele, die – abgesehen davon, dass sie sehr unterhaltsam sind – informativ und ansprechend sind und Ihrem Kleinen helfen, auf natürliche Weise zu lernen und seine Aufmerksamkeit auf den Unterricht zu lenken.

Aktivitäten auf Englisch: Sie können Ihrem Kleinen helfen, sich im Voraus auf den Unterricht vorzubereiten, indem Sie ihm verschiedene Ressourcen auf Englisch vorstellen. Sie können Lieder, Hörbücher, druckbare Ressourcen oder Spiele verwenden. Mit diesen wird Ihr Kleines vor dem Unterricht mit der Sprache vertraut gemacht, was ihm das Verstehen erleichtert.

Hören Sie zu und sehen Sie anderen beim Sprechen zu: Nach Abschluss des Online-Kurses können Sie versuchen, mit Ihrem Kleinen Videos und Filme auf Englisch anzusehen, damit es verschiedene Stimmen und Akzente in dieser Sprache hören kann.