Enkeltrick in Dresden

Am Montag versuchte ein Unbekannter fünf Rentner zu betrügen. Er gab vor ein Enkel zu sein und versuchte so an ihr Geld zu gelangen. Alle fünf Senioren handelten besonnen und verständigten sofort die Polizei. +++

Am gestrigen Tag erhielten im Stadtgebiet Dresden fünf Senioren im Alter von 71 bis 92 Jahren Anrufe von einem Unbekannten. Der Anrufer täuschte vor, ein Bekannter oder Angehöriger zu sein und versuchte unter Angabe verschiedener Gründe Bargeld in einer Höhe von 4.000 Euro bis 28.000 Euro zu erlangen. In allen Fällen handelten die Betroffenen besonnen und verständigten die Polizei. Ein Schaden trat nicht ein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei Dresden