Entblößer im Chemnitzer Zentrum

Polizisten konnten am Donnerstagvormittag im Chemnitzer Stadtzentrum einen Entblößer stellen.

Eine 21-Jährige hatte 10.40 Uhr die Polizei angerufen, weil ihr und einer drei Jahre älteren Frau in der Grünanlage an der Stadthalle ein Mann aufgefallen war. Dieser hatte nach Aussage der Anruferin auf einer Wiese liegend seine Hose heruntergelassen und manipulierte an seinem Geschlechtsteil.

Anhand der von der Frau gegebenen Personenbeschreibung zum Entblößer konnten Polizisten wenige Minuten später einen 33-jährigen Mann stellen. Nach den Maßnahmen im Polizeirevier wurde der Mann entlassen. Die Ermittlungen wegen Verdachts exhibitionistischer Handlungen laufen.