Entblößer in der Straßenbahn

Chemnitz-Zentrum: Am Montagnachmittag fuhr eine junge Frau im letzten Wagen der Straßenbahn Linie 2 von der Zentralhaltestelle in Richtung Schönau.

Als sie im hinteren Teil des Wagens Platz genommen hatte, fiel ihr ein Mann auf, der an seinem entblößten Geschlechtsteil manipulierte. Die 19-Jährige stieg daraufhin an der Haltestelle Marianne-Brandt-Straße aus der Bahn und informierte die Polizei. Unmittelbar eingeleitete Maßnahmen brachten keinen Erfolg, weil die Bahn bereits die Endstelle Popowstraße erreicht hatte und alle Fahrgäste ausgestiegen waren.

Die junge Frau beschreibt den Mann wie folgt:

– etwa 30 bis 35 Jahre alt, 1,80 m bis 1,90 m groß und kräftig, rundes
Gesicht, unrasiert (3-Tage-Bart), Igelschnitt mit einrasierten bzw. gefärbten
Kreisen am Hinterkopf,
– bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Hose (keine Jeans)

Wer hat den Mann am Montagnachmittag in der Straßenbahn der Linie 2 gesehen und kann nähere Angaben zur Person machen? Wer hat weitere Beobachtungen im Zusammenhang mit der geschilderten Tat gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371 387-2319, entgegen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar