Entspannte Lage an der Elbe – Alle Hochwasseralarmstufen aufgehoben

Die Lage an den Dresdner Pegeln hat sich entspannt. Überall sanken die Wasserstände deutlich. An der Elbe werden Mittwochnachmittag 3,52 Meter angezeigt, Tendenz sinkend. +++

Am Lockwitzbach gibt es einen aktuellen Messwert von 43 Zentimetern, Tendenz gleichbleibend. Die Wetterlage gerät zunehmend unter den Einfluss eines Hochs. Uns erwartet  trockenes Sommerwetter. 

Deshalb hebt dasDresdner Umweltamt jetzt alle Alarmstufen auf. Bisher hatte die Alarmstufe 1 noch für die Elbe, für den Lockwitzbachund die Gewässer zweiter Ordnung, also die kleinen Bäche, gegolten.

Informationen zur Lage und die Wasserstände sind ständig abrufbar im Internet unter www.hochwasserzentrum.sachsen.de, im MDR-Videotext ab Seite 530 oder über den telefonischen Ansagedienst für die Elbe unter (03 51) 194 29 und für die Nebenflüsse der oberen Elbe unter (03 51) 8 92 82 60.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar