Entwarnung bei Wohnungslosen-Treff

Die Chemnitzer Stadtmission hat ihre Öffnungszeiten für Wohnungslose wieder verlängert.

Für ihren Tagestreff „Haltestelle“ an der Lohstraße waren zu Beginn des Jahres am Wochenende die Türen dicht. Jetzt ist zumindest sonntags wieder geöffnet.

Grund für die Einschränkungen waren Mittelkürzungen im Zuge der Sparmaßnahmen der Stadt Chemnitz. Nach massiven Beschwerden musste jetzt zurückgerudert werden.

Interview: Hans-Rudolf Merkel – Direktor Stadtmission Chemnitz e.V.

Samstags müssen Wohnungslose nun auf die Bahnhofsmission ausweichen. In Chemnitz gibt es derzeit rund 100 Obdachlose.

Die Wohnungslosenhilfe der Chemnitzer Stadtmission bietet Betroffenen umfangreiche Beratungs- und Betreuungsangebote.