Eppendorf: Unbekannte Pulversubstanz sorgt für Polizei- und Feuerwehreinsatz

Polizei und Feuerwehr waren am Montagnachmittag in Eppendorf im Einsatz.

Grund dafür war eine Briefsendung, die eine unbekannte weiße pulverähnliche Substanz enthielt.

Der Brief war nach Polizeiangaben im Büro eines 67-Jährigen bereits am 14. Juli 2012 eingegangen. Am Montagnachmittag hatte der Mann die Polizei informiert.

Die Freiwillige Feuerwehren Eppendorf und von Freiberg (Gefahrguttransporter) waren vor Ort und sicherten den Brief in einem Spezialbehälter. Die Landesuntersuchungsanstalt wird die Substanz untersuchen.

Der Raum, in dem der Mann den Brief aufbewahrte, wurde versiegelt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.