ERC Chemnitz in neue Saison gestartet

Das Match Wild Boys gegen den bayrischen Bezirksligisten EC Erkersreuth endete mit einem 2:2 unentschieden.

Die rund 400 Zuschauer im Küchwaldstadion sahen ein faires und spannendes Spiel. Lediglich bei der Chancenverwertung gibt es für Neutrainer Jozif Kovacik und seine junge Mannschaft noch einiges zu tun. Die beiden Chemnitzer Treffer erzielten Christian Weck und Sebastian Hammer. Am kommenden Freitag steht das nächste Freundschaftsspiel gegen die Hainberger Füchse Greiz auf dem Programm. Um die ersten Saisonpunkte wird am 5. November gekämpft.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar