ERC gewinnt 6:2

Die Chemnitzer Eishockeyspieler sind am Sonntag erfolgreich vom Eis gegangen.

Der Sachsenpokalsieger des vergangenen Jahres konnte sich gegen den EHV Klingenthal mit 6:2 behaupten. Damit bleibt der ERC als einzige Mannschaft weiterhin ungeschlagen. Die Mannschaft hatte das Spiel immer im Griff und hätte durchaus höher gewinnen können. Allein der Ex-Chemnitzer Ronny Selbmann im Tor der Gäste verhinderte mit Glanzparaden Schlimmeres für die Gäste. Klingenthal war nur mit zwei Reihen angereist und dezimierte sich im 2. Drittel noch selbst durch eine Strafe von Maik Wenzel. Das letzte ERC-Heimspiel der Saison findet am Sonntag in zwei Wochen gegen den EHC Neue Eislöwen Dresden statt. Alle Termine für Chemnitz, der Veranstaltungsplaner von SACHSEN FERNSEHEN! Jetzt neu unter: http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_veranstaltungen.php