Erdgas Südsachsen feiert Städtefestival

Das Chemnitzer Unternehmen Erdgas Südsachsen feiert am 28. August das Internationale Städtefestival im Stadion am Schwanenteich in Mittweida.

Unterstützt werden sie dabei von zehn südsächsischen Gemeinden und deren deutschen Partnerstädten. Höhepunkt des Abends wird das aus der ARD bekannte „Spiel ohne Grenzen“ sein, bei dem Teams aus den Städten gegeneinander antreten. Der Energieversorger will mit dem Großereignis die Vielfalt unserer Region über die Grenzen hinaus aufzeigen und den Tourismus fördern. Ausklingen wird das Städtefestival mit einer großen Live-Party, bei der auch die „Prinzen“ auftreten.