Erfolgreiche FahrradBUSSE

Seit Sommer 2007 gibt es die sogenannten “FahrradBUSSE“ in der Sächsischen Schweiz – Nach vier Jahren wurde nun Bilanz gezogen. +++

Positive Bilanz nach vier Jahren Bus mit Fahrradanhänger

Seit Sommer 2007 haben sich die FahrradBUSSE des Verkehrsverbundes Oberelbeund seiner Partnerunternehmen zu einer festen Größe im lokalen Tourismusentwickelt. In der Sächsischen Schweiz rückt das Angebot durch derKennzeichnung von Haltestellen nun noch stärker ins Bewusstsein derFahrgäste.

Mit dem Start in die Ausflugssaison wurden in der Region über 200Haltestellenschilder entlang der bedienten Routen mit dem Zusatz“FahrradBUS-Linie“ versehen. „Wir wollen damit dauerhaft auf dieses Angebothinweisen und den Wiedererkennungswert weiter steigern“, betont GabrieleClauss, Marketingleiterin im VVO.

Die FahradBUSSE im Gebiet des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) starteten 2007in die erste Saison. „Grundlage für die Entscheidung, die Idee umzusetzenwaren die großen Zuwachsraten im Fahrradtourismus“, erinnert sich GabrieleClauss. Die deutlichen Zuwächse halten weiter an. Nach einer Studie desAllgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) planen jährlich mehr als 2,2Millionen Deutsche einen Fahrradurlaub. Zusätzlich steigen über 20 MillionenUrlauber in den besuchten Regionen auf das Fahrrad. Die wirtschaftlicheBedeutung ist groß: Mit dem Fahrradtourismus werden nach Schätzungen des ADFCjährlich über 5 Mrd. Euro umgesetzt. Auch die FahrradBUSSE im VVO profitierenvon dieser Entwicklung. Nach einigen Anpassungen in den ersten Jahren hatsich ein Stammnetz mit Schwerpunkten in der Sächsischen Schweiz und demElbland entwickelt. Die Busse mit den Anhängern, die Platz für 20 Fahrräderbieten, sind an Wochenenden und Feiertagen auf vier Routen in der SächsischenSchweiz und zwischen Meißen und Mühlberg im Einsatz. „Aufgrund der großenNachfrage wird der FahrradBUS von Pirna ins tschechische Tisá sogar täglichbetrieben“, ergänzt Solveig Großer von der Oberelbischen VerkehrsgesellschaftPirna-Sebnitz mbH (OVPS).

Alle wichtigen Informationen sind in der Broschüre „Unterwegs mit demFahrradBUS“ zusammengefasst, die bei den Partnerunternehmen im VVO kostenloserhältlich ist.

Quelle: VVO

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar