Erfolgreiche Leipzig-Präsentation zur ITB

„Kunsthalle Sachsen“ wurde als schönster Messestand ausgezeichnet.

Von Mittwoch bis Sonntag fand in Berlin die Internationale Tourismus-Börse (ITB) statt. Bei der weltgrößten Tourismusmesse wurde Leipzig durch die Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH vertreten, welche touristische Angebote der Stadt präsentierte.

Leipzig und die anderen sächsischen Großstädte und Tourismusregionen
präsentierten sich an einem gemeinsamen Stand, welcher von der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) unter dem Motto „Kunsthalle Sachsen“ gestaltet wurde.

„Die anstehenden Jubiläen 2009 bis 2015 sowie die Großprojekte ‚Amazonien‘ und ‚Gondwanaland‘ sorgten für ein großes Interesse bei Reiseveranstaltern und Besuchern, das wir in diesem Ausmaß noch nicht erlebt haben“, resümierte LTM Geschäftsführer, Volker Bremer erfreut.

Ob 200. Geburtstag von Felix Mendelssohn Bartholdy, 600 Jahre Universität
Leipzig, 20 Jahre Friedliche Revolution, das Projekt „Leipziger Notenrouten“ oder das Leipziger Neuseenland – die touristischen Angebote und Prospekte zu diesen Themen sorgten für eine sehr große Nachfrage. Erfreulich war auch, dass namhafte Politiker und wichtige Persönlichkeiten gezielt den Leipzig-Stand besuchten und sich über die Entwicklung in Leipzig erkundigten. So konnte Volker Bremer mit seinem Team u.a. Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Thomas Jurk, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit sowie Petra Hedorfer, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) begrüßen.

Abgerundet wurde der Messeauftritt durch eine freudige Nachricht: Der von der TMGS für den Freistaat inszenierte Messestand „Kunsthalle Sachsen“ wurde auf der ITB zum schönsten deutschen Messestand gewählt und mit dem Preis „Best Exhibitors ITB 2009“ ausgezeichnet worden.