Erfolgreicher Auftakt der „Fighting Kangaroos“

Den Saisonauftakt am Samstag haben die Zweitliga-Volleyballerinnen der „Fighting Kangaroos Chemnitz“ gegen den „TSV Allianz Stuttgart“ gewonnen.

Vor rund 500 Zuschauern nutzten die Kangaroos ihren Heimvorteil und konnten letztendlich hoch motiviert ein „Drei zu Null“ für sich verbuchen. Obwohl der Chemnitzer Trainer auf Angreiferin Carolin Bilz wegen ihrer Rückenprobleme verzichten musste, lief das Team um Kapitänsfrau Stacey O Connor ab Mitte des Spiels zu Höchstform auf. Auch Neuzugang Krysta Cannon zeigte passgenaue Zuspiele und war Garant für ein erfolgreiches Chemnitzer Spiel. Trainer Mirko Pansa erklärte sich zuversichtlich für das Auswärtsspiel beim „TV Hülzweiler“.

Sie waren am Wochenende auf einer Veranstaltung oder Feier und wurden fotografiert? Dann schauen Sie bei unseren Partybildern vorbei! Vielleicht finden Sie sich wieder…