Erfolgreiches Jahr für die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Die Kunstsammlungen konnten eine Kostendeckung von 54 Prozent erreichen. Damit ist der Ertrag im Jahr 2011 um 5 Millionen Euro höher ausgefallen als 2010. +++

Ein Grund dafür war unter anderem die Sonderausstellung zur Sixtinischen Madonna und ihrer Schwester aus dem Vatikan, die ein großer Publikumsmagnet war. Insgesamt besuchten über 2,5 Millionen Dresdner und Touristen im Vorjahr die ständigen Ausstellungen und Sonderausstellungen die unter anderem im Residenzschloss und Zwinger beheimatet sind.

Auch dieses Jahr steht ganz im Zeichen von Raffael’s Madonna, die 2012 ihren 500. Geburtstag feiert. Außerdem bekommen Dresdens Kunstsammlung hohen Besuch aus Osteuropa.

Interview: Dirk Syndram, kommissarischer Generaldirektor, im Video

Damit erhoffen sich die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden auch in diesem Jahr einen ähnlichen Besucheransturm wie 2011.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar