Erfolgreiches Jahr für „Leipziger KulturPaten“

Die Leipziger Initiative, die sich als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Kultur etabliert hat, blickt stolz auf das Jahr 2011. Die „KulturPaten“ konnten unter anderem 28 neue Patenschaften vermitteln. +++

Ferner haben es die 2008 gegründeten „Leipziger KulturPaten“ geschafft, den sächsischen Initiativpreis zu gewinnen und somit die Wirkungskraft der Idee weiter voranzutreiben. 

Die Leipziger KulturPaten vermitteln praktische Patenschaften zwischen Wirtschaftsunternehmen und Kultureinrichtungen in Leipzig. Die gemeinnützige Gesellschaft wurden 2008 unter Initiative von BMW Werk Leipzig, Freiwilligen-Agentur Leipzig, Hörspielsommer, IdeenQuartier, Moritzbastei, PUUL, torpedo leipzig, Unternehmensberatung Dr. Hentschel, Die VILLA und WERK 2 Kulturfabrik Leipzig gegründet.