Erfolgreiches Rottluffer Weihnachtsspecial

Die Handballabteilung des SSV Chemnitz-Rottluff kann auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken, das traditionsgemäß als „Weihnachtsspecial“ in der heimischen Sachsenhalle ausgetragen wurde.

Den Anfang machten die als Nachwuchsspielgemeinschaft Chemnitz in der Bezirksliga startenden männlichen A-Jugendlichen. Sie bezwangen den HC Fraureuth mit 29:23 und festigten damit ihren Mittelfeldplatz. Anschließend gewannen die Herren des SSV Chemnitz-Rottluff II in der Bezirksklasse mit 32:27 ebenfalls gegen Fraureuth.

Dass das Wochenende für die Rottluffer nicht makellos ausfiel, mussten die I. Herren auf ihre Kappe nehmen. In der Verbandsliga trennte sich das Team von Trainer Bernd Berthold mit 28:28 von der HSG Freiberg II. Zipplies (7/4 Siebenmeter), Horvath , Boericke und Staude (alle 4) trafen am erfolgreichsten. Den Verbandsliga-Damen der HSG Rottluff/Lok Chemnitz gelang beim 23:21 über Turbine Leipzig der erst Saisonsieg. Damit schöpfen die Schützlinge von Trainer Lars Eichler wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar