Erfolgreiches Wochenende für Chemnitzer Basketballdamen

Die ChemCats können auf ein äußerst erfolgreiches Wochenende zurückblicken.

Nach zwei Siegen ist den Chemnitzer Basketballdamen der neunte Tabellenplatz nun nicht mehr zu nehmen. Bereits am Freitag legten die Kätzchen zuhause mit einem 79 zu 68-Sieg gegen Göttingen den Grundstein.

In einer spannenden und umkämpften Partie lieferten sich Gäste und Gastgeber ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften begannen recht nervös, die ChemCats waren die ersten 30 Minuten lang leicht im Hintertreffen. Doch immer wieder schafften die Chemnitzer Korbjägerinnen den Ausgleich, sicherten sich kurzzeitig sogar die Führung. Doch die Anspannung war offenbar zu groß, nur wenige Minuten später lagen die Cats wieder hinten.

Im vierten Viertel schließlich die Erlösung, innerhalb von nur drei Minuten zogen die ChemCats zehn Punkte davon, nicht zuletzt durch zwei Dreier von Sasha Riecka. Die Slowakin war ohnehin die überragende Spielerin des Wochenendes, 23 Punkte gegen Göttingen und 25 gegen Zehlendorf am Sonntag gingen auf ihr Konto. Nicht zuletzt dadurch holten sich die Cats auswärts gegen die Berlinerinnen ihren höchsten Saisonsieg von 77 zu 60.

Die letzte Partie steht am Sonntag zuhause gegen Mainz an, SACHSEN FERNSEHEN überträgt das Spiel in voller Länge.

++
Mehr vom Sport lesen Sie auch hier