Erfolgreiches Wochenende für Leipziger Wasserballer

Leipzig - Die Leipziger Wasserballer waren am Wochenende erfolgreich. Am Samstag erzielten sie den Sieg gegen Dresden, ehe die Messestädtler das Wochenende mit einem Unentschieden gegen Chemnitz beendeten.

Die Leipziger Wasserballer können aus sportlicher Sicht mit dem Wochenende zufrieden sein. Am Samstag gewann die HSG TH ihr Heimspiel gegen den SWV TuR Dresden mit 11:8. Am Sonntag gab es gegen den SC Chemnitz 1892 immerhin ein 10 zu 10-Unentschieden. Nach dem Spiel gegen die Gäste aus der Landeshauptstadt zog Leipzigs Mannschaftskapitän Albrecht Giddorf ein positives Fazit, trotz einiger Baustellen. Das erste Tor des Spiels gehörte den Gästen. Nach dem Ausgleich der Leipziger gingen die Gastgeber nicht nur in Führung, sondern bauten diese auch bis zu 6 Treffern Vorsprung aus. Am Ende hieß es 11 zu 8. Knapp einen Monat haben die Männer nun Zeit, um sich auf ihr nächstes Spiel der 2. Wasserball-Liga Ost vorzubereiten. Dann geht es am 5. Januar vor heimischen Publikum gegen SV Halle. Anwurf gegen den aktuell Tabellenletzten ist um 11 Uhr.