Ergebnisse der 24h-Diskussion stehen fest

Dresden - Der Verein ForViD e.V. hat es sich zum Ziel gemacht, die Diskussionskultur in Sachsen zu fördernund gleichzeitig das Bildungssystem zu verändern. Um dies zu verwirklichen hat ForViD e.V. imvergangenen November bei einer 24h-Diskussion im Dresdner Rathaus junge Menschen undPolitiker*innen eingeladen, miteinander ins Gespräch zu kommen und Forderungen und Ziele an diePolitik zu formulieren.

Die Ergebnisse dieser Veranstaltung wurden nun an Landtagspräsident Matthias Rößler,Ministerpräsident Michael Kretschmer und Kultusminister Christian Piwarz übergeben. Dabei wurdeneinige wenige Punkte der Veranstaltung erwähnt. Alle drei begrüßten das Engagement derJugendlichen sehr und sicherten zu, das Ergebnispapier zu lesen und sich damitauseinanderzusetzen. Zudem brachten sie ihre Freude über kommende Diskussionsveranstaltungendieser Art zum Ausdruck.

© Fortschritt-Vision-Diskurs e.V.
© Fortschritt-Vision-Diskurs e.V.