„Ergiebige“ Verkehrskontrolle

Der richtige Umgang mit dem Grünpfeil an Ampeln scheint offenbar nicht allen Chemnitzern geläufig zu sein.

Das ergab eine Kontrolle der Polizei am Donnerstagnachmittag. Die Beamten hatten sich etwa anderthalb Stunden an der Einmündung der Christian Wehner in die Blankenauer Straße postiert. 33 Autofahrer und auch ein Fahrradfahrer wurden erwischt, weil sie ohne Anhalten weiter fuhren.

Wie es weiter heißt, kommen damit auf sie jeweils ein Bußgeld von bis zu 75 Euro und drei Punkte in Flensburg zu. Viele vergessen immer wieder, grüner Pfeil und Rot an der Ampel bedeuten, an der Haltlinie anhalten,
gleiches Prinzip wie beim STOP – Schild.

Wird kein Querverkehr oder Fußgänger behindert, darf man vorsichtig nach Rechts abbiegen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung