Erhöhte Unfallgefahr an der Schleuse Connewitz

Das Befahren der Pleiße im Bereich der Baustelle der Schleuse Connewitz sowie das Anlegen im Baustellenbereich ist nicht gestattet. Aufgrund der fehlenden Sicherheitseinrichtungen besteht eine erhöhte Unfallgefahr, gab ein Stadtsprecher bekannt.

Paddlern, die den Floßgraben bzw. die Pleiße oberhalb der Schleuse Connewitz befahren möchten, wird empfohlen bis zur Fertigstellung der Schleuse Connewitz ihre Bootstour am Bootsverleih Wildpark (Koburger Straße) zu beginnen bzw. zu beenden. Ein unangemeldetes Umtragen über das Gelände des SG Motor Leipzig West, Abteilung Kanu, ist nicht möglich. Eine alternative Möglichkeit zum Umtragen besteht derzeit nicht.

Um ein unbefugtes Betreten zu verhindern, wird der Baustellenbereich ab sofort auch an den Wochenenden kontrolliert.