Erika Streit – Neue Sonderausstellung in der Städtischen Galerie Dresden

Einfühlsame Porträts und Aktdarstellungen spielen eine Hauptrolle in Erika Streits frühen Werken. +++

Die weniger bekannte Künstlerin lernte an der Dresdner Kunstakademie von Otto Dix. Den Kern der Austellung bilden Gemälde und Zeichnungen aus der Zeit ihres Studiums in Dresden.
Vom 26. Februar bis 30. Mai ist die Ausstellung in der Städtischen Galerie Dresden zu sehen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!