Erlau: Von Fahrbahn gegen Werbeträger geschleudert

Am Sonntagabend befuhr der 20-jährige Fahrer eines 3er BMW die Mittweidaer Straße (S 200) in Richtung Mittweida.

Der BMW geriet nach links auf die Gegenfahrbahn. Bei dem Versuch des 20-Jährigen gegenzulenken, kam der BMW ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dann kollidierte das Fahrzeug mit einem Werbeträger, bevor es auf einer Wiese stehen blieb.

Zur selben Zeit befand sich der 53-jährige Fahrer eines Mazda 6 im Gegenverkehr des BMW. Der Mazda wurde von durch den BMW aufgewirbelten Steinen beschädigt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von ca. 15.100 Euro, wobei am BMW mit ca. 9.000 Euro wirtschaftlicher Totalschaden zu verzeichnen war.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar