Erlebt Wingenfelder auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch

Dresden - Wingenfelder sind die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder, Köpfe der Band „Fury In The Slaughterhouse“. 2010 wurde ihr Bandprojekt „Wingenfelder“ aus der Taufe gehoben – seitdem begeistern die beiden ihre Fans mit ihrem ganz eigenen Stil. Nach bereits 3 Wingenfelder-Studioalben und Tourneen spielen die Brüder am Samstag aus ihrem neuen Album „Sieben Himmel hoch“ auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch.

Wingenfelder sind die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder. Köpfe der Band "Fury In The Slaughterhouse". 2010 wurde ihr Bandprojekt aus der Taufe gehoben – seitdem begeistern die beiden ihre Fans mit ihrem ganz eigenen Stil. Der große und der kleine Bruder – ohne Fury unterwegs, aber nicht weniger erfolgreich. Wingenfelder sind eigen und singen deutsch. Das große Fury In The Slaughterhouse-Geburtstagsjahr wurde mit fast vollständig ausverkauften Sommer Open-Air Shows und der „Little Big World – live & acoustic“ Tour im Herbst 2017 erfolgreich beendet. Damit blickt die Fury-Band, die für das 30jährige Bestehen eigentlich nur ein einzelnes „Klassentreffen“ in der TUI Arena Hannover angedacht hatte, auf das erfolgreichste Live-Jahr ihrer Karriere zurück.

© Anne De Wolff

Doch wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören – eine bekannte Devise. Für Kai und Thorsten Wingenfelder folgt eine weitere, logische Schlussfolgerung: mit Wingenfelder in ihre ganz persönlich, musikalische Verlängerung zu gehen. Alle Fans des Brüder-Gespanns haben darauf gewartet, nun ist es endlich soweit. Die beiden arbeiten bereits seit Oktober 2017 am neuen Wingenfelder-Album, das auch schon seinen Namen hat: Sieben Himmel hoch. Kai Wingenfelder: „Die neuen Songs kommen um die Ecke gesaust wie zu spät kommende Partygäste. Wie ein unerwartetes Geschenk, leicht unkontrolliert aber immer mit einem Lächeln im Gesicht. Tolle Songs – vielleicht so gut wie noch nie – und wir haben gerade ein cooles Tempo drauf.“ Dieses Tempo hat den Entschluss bestärkt, das neue Album bereits im Sommer 2018 zu veröffentlichen.

© Anne De Wolff

Wenn man neue Songs schreibt, dann möchte man diese auch live spielen: die zugehörige „Sieben Himmel hoch“ – Tour steht für den Herbst 2018 in den Startlöchern.

Am Samstag kommen die Jungs nach Dresden!

Das Konzert auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch beginnt Samstag, 18:30 Uhr.

Tickets gibt es über Eventim.

Erstellt von: Jonathan Wosch