Erleichterung nach Lösung für Musikschule

Seit Dienstag ist sicher – der lange geforderte Anbau für die Chemnitzer Musikschule auf dem Kaßberg wird gebaut.

Demnach wurde sich auf eine finanziell umsetzbare Variante geeinigt. So soll die marode Turnhalle abgerissen und Neubau entstehen.

Auf Seiten der Musikschule ist man froh, dass ihre Forderungen nach mehr Platz für die derzeit rund 2.200 Schüler und einem vernünftigen Konzertsaal endlich umgesetzt werden.

Interview: Nancy Gibson – Direktorin Musikschule Chemnitz

Das neue Raumkonzept für die Musikschule sieht nun sieben neue Unterrichtsräume, einen Bandproberaum und einen Konzertsaal für 200 Plätze vor.

Bis Mai 2013 soll alles fertig sein, denn dann kommt mit dem Deutschen Musikfest ein musikalisches Großereignis nach Chemnitz. Bis dahin müssen sich Schüler und Lehrkräfte nach Ausweichmöglichkeiten umsehen.

Interview: Nancy Gibson – Direktorin Musikschule Chemnitz

Die Stadt Chemnitz hat für die Sanierung der Musikschule Gesamtkosten von 2,8 Millionen Euro bekannt gegeben.

Dafür werden Fördermittel beim Land Sachsen neu beantragt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar