Erlesene Kunst

Letzte Vorbereitungen für die Ausstellungseröffnung in der Neuen Sächsischen Galerie im Tietz.

Ab heute sind einzigartige Kunstbücher zum Werk des irischen Schriftstellers James Joyce zu sehen.

Die mehr als 70 Bücher und Objekte sind alles Unikate. Im Mittelpunkt steht dabei vor allem ein Werk: „Ulysses“.

Interview: Mathias Lindner – Direktor Neue Sächsische Galerie

Die Kunstbücher stammen alle aus der Sammlung von Leo Koenders. Der in der Schweiz lebende Niederländer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Werk von James Joyce.

Für ihn ist der irische Schriftsteller nach Shakespeare der bedeutendste englischsprachige Autor, dessen Bücher noch immer den Leser fesseln.

Interview: Leo Koenders – Sammler

Die außergewöhnliche Sammlung „James Joyce – Unique Books“ ist noch bis Anfang September in der Neuen Sächsischen Galerie zu erleben.