Erlös für Fackelläufer übergeben

Chemnitz – Am Mittwoch wurde der Erlös aus der Fackelläufer-Versteigerung an drei Chemnitzer Vereine/Initiativen übergeben.

 

Bei der Versteigerung am 21. August 2016 kamen insgesamt 1.200 Euro zusammen, die nun an jeweils drei Vereine bzw. Initiativen aus Chemnitz übergeben werden konnten.

Der Erlös der Versteigerung – jeweils 400,00 Euro geht an:

1. Toi Projekt „Ein Projekt von Menschen, mit Menschen, für Menschen“

2. SFZ Förderzentrum gGmbH (Blindenfußball und Goalball)

3. Rollstuhl-Basketball-Team Niners Chemnitz

Rückblick: Zur Versteigerung standen insgesamt 30 olympische Fackelläufer. Die 27 cm hohen Statuetten aus Porzellan wurden von Chemnitzer Künstlern, Sportlern und Menschen mit und ohne Handicap gestaltet bzw. signiert. Sie waren in der olympischen Zeit im August 2016 im smac in der Foyerausstellung „Chemnitz in Olympia – Olympia in Chemnitz“ ausgestellt.

CHEMNITZ FERNSEHEN berichtete: Olympia im Chemnitzer smac