Ermittlungen zur Brandursache

Nach dem Brand einer Werkhalle am 13.10.2008 in Dresden-Rossendorf ist die Brandortuntersuchung jetzt zwischenzeitlich abgeschlossen.

In der Auswertung ergaben sich keine Hinweise, dass eine technische Ursache den Brand ausgelöst hat. Die Kriminalisten ermitteln nunmehr wegen Brandstiftung.

Laut Polizei brannte am 13.10. die Werkhalle einer Firma an der Radeberger Landstraße.

Bei den Löscharbeiten der Dresdner Feuerwehr wurden drei Feuerwehrmänner verletzt. Sie mussten ambulant behandelt werden. Im Zuge der Löscharbeiten machte sich eine Sperrung der Straße zwischen Eschdorf und der B 6 notwendig.

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

++

Mehr Nachrichten sehen Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar