Erneuerung der Hüblerstraße in Dresden-Blasewitz

Vom 15. Juli bis voraussichtlich 30. August soll die Hüblerstraße von Haus Nr. 25 bis zur Berggartenstraße in Blasewitz auf einer Länge von etwa 60 Metern erneuert werden. Die Kosten für die Baumaßnahme betragen etwa 195 000 Euro. +++

Die Firma Teichmann GmbH übernimmt die Arbeiten im Auftrag im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden, Straßen- und Tiefbauamt, sowie der Drewag Stadtwerke Dresden GmbH.
Die Fahrbahn, die durch Spurrinnen stark deformiert ist, erhält neuen Asphalt. Die beiden  angrenzenden Straßenbäume sind Naturdenkmäler und darum besonders schützenswert. Unter der neuen Fahrbahn wird deshalb eine Wurzelbelüftung eingebracht, um eine ausreichende Sauerstoffzufuhr für das Wurzelwerkes der Bäume zu gewährleisten.

Außerdem ist vorgesehen, den nördlichen Gehweg grundhaft auszubauen sowie Kabel- und Rohrleitungen der Drewag-Netzsparten Elt und Trinkwasser neu zu verlegen.
Die Bauausführung erfolgt für die Arbeiten der Drewag Netz Sparte Trinkwasser unter halbseitiger Sperrung der Hüblerstraße im Kreuzungsbereich zur Berggartenstraße. Die Arbeiten des Straßenbaues finden ab dem 29. Juli unter Vollsperrung der Hüblerstraße im oben genannten Bereich statt.

Die Kosten für die Baumaßnahme betragen etwa 195 000 Euro

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar