Erneuerung der Schlossallee

Die Bauarbeiten im Schloss Lichtenwalde gehen in eine neue Etappe.

Am Montag hat die Erneuerung der 135 Meter langen barocken Schlossallee begonnen. Die alten Bäume werden durch 48 neue Winterlinden ersetzt.

Gepflastert wird mit rotem bereits gebrauchtem Granit, wie er bereits auf der Brücke und im Hof verwendet wurde. Die Baumaßnahmen am Schloss Lichtenwalde laufen bereits seit Juli 2006. Ende nächsten Jahres sollen sie abgeschlossen sein.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar