Erneuerung Haustechnik im Kinder- und Jugendnotdienst

Im kommenden Jahr soll die komplette Technik im Kinder- und Jugendnotdienst in der Ringstraße 4 ausgetauscht werden,gab die Stadt Leipzig am Dienstag bekannt.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf gut 700.000 Euro, die zu 100 Prozent von der Stadt übernommen werden. Dafür sprach sich Oberbürgermeister Burkhard Jung in seiner wöchentlichen Dienstberatung am Dienstag aus.

Die Modernisierung umfasst Wasser- und Abwasseranlage, sowie Sanitär- und Heizungsanlagen und Elektronik.

+++ Ihre Werbung bei LEIPZIG FERNSEHEN. Hier bekommen Sie mehr Informationen und Kontaktdaten zu unserem Marketing. +++