Erneut Einbrüche in Autos – Zwei Täter gestellt

In der Pirnaischer Vorstadt wurde erneut in zwei Autos eingebrochen. Dank der Personenbeschreibung einer Zeugin nahm die Polizei kurz darauf die zwei Männer fest, die bereits in weitere Autos einbrechen wollten. +++

Eine Anwohnerin der Reitbahnstraße beobachtete von ihrem Balkon, wie sich zwei Männer an zwei Pkw VW Passat zu schaffen machten. Umgehend informierte sie die Polizei. Zwischenzeitlich hatten die Täter die Flucht ergriffen.

Dank der guten Personenbeschreibung, konnten die Polizeibeamten die Missetäter am Dr.-Külz-Ring festnehmen. Weitere Zeugen berichteten zudem, dass die Männer auf ihrer Flucht diverse Einbruchswerkzeuge, wie Maulschlüssel in Müllkörben verschwinden ließen. Auch diese Gegenstände konnten die Polizisten sicherstellen. Wie sich herausstellte, waren die Täter in einen Pkw komplett eingedrungen. Bei dem zweiten Pkw scheiterten sie am Türschloss.

Der 32-Jährige aus Algerien und der 18-Jährige aus Tunesien stammende, müssen sich nun wegen Diebstahls in besonders schweren Fällen verantworten.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!