Erneut Einbrüche in Einfamilienhäuser

Am Dienstagabend wurden der Polizei binnen einer Stunde drei Einbrüche in Einfamilienhäuser im Ortsteil Adelsberg gemeldet.

Betroffen waren zwei Häuser auf der Wilhelm-Busch-Straße und eines auf der Georgistraße. Die Einbrecher gelangten während der Abwesenheit der Besitzer durch Aufbrechen von Fenstern oder Türen in die Häuser und durchsuchten diese vom Keller bis zum Dach. Sie entwendeten Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Andere Wertsachen wie Kameras oder Computertechnik blieben unangetastet. Der angerichtete Sachschaden beziffert sich pro Haus auf ca. 1.000 Euro.

Die Besitzer der Häuser waren teils den ganzen Tag, in einem Fall aber auch nur einige Stunden abwesend.

Die Ermittler der Kriminalpolizei gehen deshalb davon aus, dass alle Einbrüche in der Zeit zwischen 17 Uhr und 20 Uhr begangen worden sein könnten. Allerdings könnten die Täter die Objekte auch schon tagsüber ausbaldowert haben.
 
Unter Tel. 0371 387-2279 bittet die Polizei um Hinweise von Anwohnern oder Passanten, denen am Dienstag zwischen 7 Uhr und 20 Uhr im Ortsteil Adelsberg und den genannten Straßen ungewöhnliche Personen- oder Fahrzeugbewegungen aufgefallen sind.