Erneut Kita-Streiks in Leipzig

Am Donnerstag sind insgesamt 17 Einrichtungen in Leipzig geschlossen, darunter sechs Kitas und sechs Horte. Eine Übersicht finden Sie unter leipzig-fernsehen.de +++

Die Gewerkschaften GEW und Ver.di haben ihre Mitglieder erneut zu Warnstreiks aufgerufen. Am Donnerstag sollen deshalb in Leipzig sechs Kindertagesstätten geschlossen bleiben. Betroffen sind die Kitas „Pusteblume“ und „Entdeckerland“ in Grünau, die Kita „Buntspecht“ in Großzschocher und die Kita „Regenbogenland“ im Zentrum-West. Außerdem bleiben die Kita „Springmäuse“ in Thekla und das „Spielhaus“ in Schönefeld geschlossen. Daneben wird auch in sechs Horten und fünf Lernfördereinrichtungen gestreikt. Eine Notbetreuung ist laut Jugendamt nicht vorgesehen. Die Gewerkschaften fordern für die Erzieher im Schnitt zehn Prozent mehr Geld, die Arbeitgeber lehnen dies bisher ab.

Nach vorläufigem Kenntnisstand werden sich die folgenden Einrichtungen am Warnstreik beteiligen. (Quelle: Jugendamt Leipzig)

Kitas
•        Dahlienstraße 75
•        Kändlerstraße 11
•        Kunzestraße 06
•        Reichelstraße 05
•        Seipelweg 16
•        Stollberger Straße 08

Horte
•        Hort 31. Schule, Franzosenallee 21
•        Hort 100. Schule, Miltitzer Allee 1
•        Hort Astrid-Lindgren-Schule, Volksgartenstraße 16
•        Hort Brüder-Grimm-Schule, Goldsternstraße 23
•        Hort Joachim-Ringelnatz-Schule, Grünauer Allee 35
•        Hort Wilhelm-Busch-Schule, Heinrichstraße 43/45

Folgende Betreuungsangebote sind ebenfalls geschlossen:
•        BTA Schule zur Lernförderung Grünau, Andromedaweg 25
•        BTA Schule zur Lernförderung Engelsdorf, Riesaer Straße 177
•        BTA Schule zur Lernförderung A.-Diesterweg, Portitzer Straße 01
•        BTA F.-Gietzelt-Schule, Kantatenweg 40
•        BTA Erziehungshilfe, Garskestraße 19 und 21 +++