Erneut mehrere Autos in Chemnitz geplündert

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag in Chemnitz drei Fahrzeuge aufgebrochen und daraus leichtsinnig dort liegengelassene Wertsachen gestohlen.

In der Fürstenstraße war es ein Audi A 4, den die Täter im Fokus hatten. Sie schlugen eine Seitenscheibe ein und griffen sich eine Tasche mit persönlichen Sachen und Bargeld. Der Schaden wird hier auf insgesamt rund 450 Euro geschätzt.

In der Glockenstraße holten sich die Täter vom Beifahrersitz eines VW Golf eine Tasche samt Laptop im Wert von rund 200 Euro. Auch hier hatte man eine Seitenscheibe eingeschlagen, um ins Auto zu kommen.

Die auf dem Beifahrersitz liegende Handtasche samt Geldbörse griffen sich unbekannte Täter aus einem Ford Focus in der Pfarrstraße. Die Fahrerin muss sich jetzt um den Ersatz von Ausweisen kümmern, die in der Geldbörse waren. Der Schaden macht hier insgesamt rund 150 Euro aus.