Erneut Polizeieinsätze auf der Brückenstraße

Chemnitz- Am Wochenende musste die Polizei gleich zweimal auf die Brückenstraße ausrücken. Dort war es jeweils zu Auseinandersetzungen gekommen, bei denen mehrere Personen verletzt wurden.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag war es gegen 1.50 Uhr zwischen mehreren Personen zum Streit gekommen. Dieser eskalierte schließlich. Ein Unbekannter zückte offenbar ein Messer und stach auf einen 20- und 29-Jähriger ein. Der 20-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden, der 29-Jährige wurde leicht verletzt.

Nur einen Tag später mussten die Einsatzkräfte erneut auf die Brückenstraße ausrücken. In der Nacht auf Sonntag kam es gegen 4.55 Uhr erneut zu einer Auseinandersetzung. Mehrere Personen gerieten in Streit. Dieser endete darin, dass ein 22- und 23-Jähriger aufeinander losgingen und gegenseitig auf sich einschlugen. Beide Männer zogen sich bei der Schlägerei Verletzungen zu und mussten behandelt werden.

Nähere Informationen zu den Geschehnissen und zu den Hintergründen der Auseinandersetzungen liegen bislang nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen.