Erneut Streik in Chemnitzer Kitas

In Chemnitz werden am Dienstag und Mittwoch erneut zahlreiche Kindertagesstätten bestreikt.

Wie die Stadt mitteilte, wird sich diesmal aber weniger als die Hälfte der 69 städtischen Einrichtungen an den Arbeitsniederlegungen beteiligen.

So sind am Dienstag 25 kommunale Einrichtungen betroffen, am Mittwoch 29.

Nur drei Kitas werden komplett geschlossen.

In den weiteren Einrichtungen wird die Versorgung von mehr als 2.000 Kindern in Notgruppen gewährleistet.

Am Dienstag soll eine zentrale Streikkundgebung in Leipzig mit Beschäftigten aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen stattfinden.

Die Gewerkschaften fordern für die Erzieherinnen und Erzieher eine höhere Eingruppierung aufgrund der gestiegenen Berufsbelastungen.

Das entspricht einem Lohnplus von etwa 10 Prozent.

Die Arbeitgeber lehnen die Forderungen als nicht bezahlbar ab.