Erneute Drogenrazzia der Polizei am Wiener Platz

Bei dem Einsatz wurden von den Polizisten drei Verkäufer und fünf Käufer von Cannabisprodukte gestellt, unter ihnen ein 15-jähriger, der Haschisch gekauft hat. +++

Am Mittwoch führte die Dresdner Polizei erneut einen Einsatz im Umfeld des Wiener Platzes zur Bekämpfung der Straßenkriminalität durch.

Im Zuge des Einsatzes beobachteten die Beamten mehrere Verkaufshandlungen von Betäubungsmitteln. Daraufhin wurden zwei Dresdner (15/29), zwei Tunesier (20/31) sowie ein Afghane (19) gestellt, die Cannabisprodukte gekauft hatten. Gegen sie wird wegen Erwerbs von Betäubungsmitteln ermittelt.

Zudem wurden drei Verkäufer gestellt. Dabei handelt es sich um zwei Tunesier (18/28) und einen Ägypter (25). Sie müssen sich wegen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten. Da der 28-Jährige dem 15-Jährigen Haschisch verkauft hatte, muss er sich wegen Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige verantworten.

Die Beamten stellen insgesamt über 26 Gramm Cannabisprodukte sicher.

Gestern waren 43 Polizeibeamte im Einsatz. Die Dresdner Polizei wird die Einsätze fortführen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar