Erneute Montagsdemo in Leipzig

Knapp 500 Menschen kamen am Ostermontag zur bisher vierten Montagsdemo auf den Augustusplatz. Mehr dazu in der Drehscheibe ab 18 Uhr. +++

Das große Ziel der Aktionen ist der weltweite Frieden. Allerdings richten sich die Mahnwachen vor allem auch gegen den Einfluss großer Banken. Daher sind die Demos umstritten, einige werfen dem Initiator versteckten Antisemitismus vor. Außerdem versuchen teilweise auch extreme Gruppierungen die Teilnehmer der Mahnwachen mit platten Parolen auf ihre Seite zu ziehen. Aller Skepsis zum trotz – die Montagsdemonstrationen sollen auch in den nächsten Wochen weiter abgehalten werden.