Erneute PKW-Aufbrüche in Chemnitz

Mehrere aufgebrochene PKW wurden bei den Chemnitzer Polizeirevieren in den Nachmittags- und Abendstunden am Sonntag angezeigt.

Im Bereich Markt wurde am Mittag ein PKW Ford aufgebrochen und daraus eine Handtasche mit Bargeld, Personalpapieren und Handy entwendet.
Hier entstand Schaden von ca. 500 Euro. An der Pelzmühlenstraße brachen Unbekannte einen VW Bora auf und stahlen daraus zwei Handys und eine Lederjacke. Der Wert des Diebesgutes beträgt dort ca. 550 Euro, der Schaden am PKW ca. 300 Euro. Auf dem Seeberplatz fanden Einbrecher auf dem Armaturenbrett eines VW Golf die Summe von 150 Bargeld. Der Schaden durch den Aufbruch des VW beträgt ca. 300 Euro. Auf der Schloßstraße lagen in einem Ford Fiesta eine Gitarre, ein Rucksack mit Bekleidung und eine Geldbörse mit fünf Euro Bargeld. Um an die Beute im Gesamtwert von 450 Euro zu gelangen, richteten die Einbrecher an dem Ford Schaden von ca. 200 Euro an. Auf der Leipziger Straße fanden Diebe in einem nicht richtig verschlossenen Kleintransporter eine Handtasche auf dem Beifahrersitz. Darin befanden sich eine Geldbörse mit 20 Euro Bargeld, mehrere EC-Karten und Personaldokumente.

Suchen Sie einen Gebrauchtwagen? Dann schauen Sie doch mal bei unseren Kleinanzeigen – vielleicht werden Sie da fündig!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar