Erneuter Autobrand in Leipzig

Leipzig - Am Sonntagnachmittag kam es zu einem erneuten Brand eines Autos. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Im Stadtteil Neulindenau kam es am Sonntagnachmittag zu einem Autobrand. Nach Angaben der Leipziger Feuerwehrleitstelle wurde die Feuerwehr um 15:38Uhr alarmiert und rückte mit zwei Einsatzfahrzeugen in die Spinnereistraße aus. Der am Straßenrand stehende Opel, fing im Motorraum feuer und brannte fast vollständig aus. Ob es sich um einen technischen Defekt oder Brandstiftung handelte, konnte die Polizei noch nicht sagen. 

Die Flammen hinterließen ein großes Loch in der Motorhaube. Auch die Windschutzscheibe ist aufgrund der hohen Temperaturen zersplittert. 

Gegen 16:29Uhr konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Die Polizei hat die Ermittlung der Brandursache aufgenommen.

© Leipzig Fernsehen