Erneuter Enkeltrickversuch in Dresden

Am Mittwoch kam es in Dresden erneut zu einem Enkeltrickversuch in Dresden-Blasewitz. Dieser scheiterte, weil der angerufene 74-jährige Mann einen Kontrollanruf 

Eine Frau rief bei einem älteren Mann (74) an und gab sich als alte Bekannte auf. Im Verlauf des Gespräches bat die Anruferin um 28.000 Euro, da sie angeblich eine Eigentumswohnung kaufen wolle. Der 74-Jährige bot zunächst einen geringeren Geldbetrag an, führte im Anschluss des Gespräches aber einen Kontrollanruf durch. Als sich herausstellte, dass er Betrügern aufgelaufen war, alarmierte der Mann die Polizei. Es kam zu keiner Geldübergabe.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar