Erneuter Handtaschenraub im Chemnitzer Zentrum

Am Donnerstag saß eine 76-jährige Frau mit ihrer Schwester auf einer Parkbank am Schloßteich in der Nähe der Gondelstation.

Ihre Tasche hatte sie neben sich abgestellt. Plötzlich wurde die Tasche nach hinten weggerissen. Versuche der Frau, diese festzuhalten, waren vergeblich. Der Räuber rannte davon, verschwand hinter einem Gebüsch, tauchte plötzlich mit einem Fahrrad wieder auf und flüchtete. Die 76-jährige Frau blieb unverletzt. In der Handtasche befand sich neben persönlichen Dokumenten auch ein geringer Bargeldbetrag. Nach den Angaben des Opfers handelte es sich bei dem Täter um einen jungen Mann, der mit einem schwarzen Kapuzenshirt und einer dunklen Hose bekleidet war. Das Fahrrad, mit dem er flüchtete, war schwarz lackiert.

Die Polizei sucht unter Tel. 0371 387-2319 Zeugen, die die beschriebene Person im Bereich Promenadenstraße / Seumestraße beobachtet haben und weitere Angaben zur Fluchtrichtung machen können.