Erneuter Heimsieg

Die Korbjäger der BV Chemnitz 99 können sich über ihren dritten Heimsieg in Folge freuen.

Am vergangenen Samstag setzten sich die NINERS im Spiel gegen die Bremen Roosters mit 85 : 62 durch. Laut Cheftrainer Anton Mirolybov spielte das Team von Beginn an hochkonzentriert und hat vor allem gut verteiligt.

So konnten die NINERS trotz des Ausfalls des so genannten Scharfschützen Nikita Kartchenkov den Sieg nach Chemnitz holen. Rund 1.600 Zuschauer verfolgten die spannende Partie in der Richard Hartmann Halle.

Durch den Erfolg kletterte das Team wieder auf den Tabellenplatz sieben.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung