Erneuter Tankstellenüberfall

Nach dem Tankstellenüberfall an der Bautzner Straße ermittelt die Polizei jetzt gegen zwei Jugendliche.

Die Tankstellenüberfälle in Dresden reißen  nicht ab. Am Samstagabend wurde erneut die Totaltankstelle an der Bautzner Straße überfallen. Zum Zweiten Mal innerhalb von drei Wochen.
Ein maskierter Mann war in den Innenraum der Tankstelle gestürmt und hatte die Angestellte mit einer Pistole bedroht und Bargeld und Zigaretten gefordert. Nach Erhalt flüchtete er.
Erstmals gibt es aber Hinweise auf mögliche Täter.
Ein Zeuge hatte zwei Personen, über die Bautzner Straße Richtung Forststraße flüchten sehen. Ins Visier der Ermittler rückten zwei Jugendliche im Alter von 13 und 17 Jahren.
Bei dem 17-Jährigen fand die Polizei Bargeld und Zigaretten.
Ob es sich bei den Jugendlichen wirklich um die Tankstellenräuber handelt, muss noch ermittelt werden. Es ist bereits der vierte Überfall in wenigen Wochen in Dresden, bei allen Fällen gibt es Übereinstimmungen.
Was vermuten läßt das es sich um die selben Täter handelt. Die Polizei sucht nach Zeugen die sich am Samstagabend gegen 19.45 Uhr in der Nähe der Tankstelle oder auf Bautzner- und der Forststraße aufhielten.

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar