Eröffnung der deutsch-tschechischen Literaturtage

Im Rathaus von Chemnitz sind gestern Abend die deutsch-tschechischen Literaturtage eröffnet worden.

Bis zum Samstag wird dabei wieder über Ländergrenzen hinweg geschmökert. Neben der Chemnitzer Baubürgermeisterin Petra Wesseler nahm auch Staatsminister Matthias Rößler an der Veranstaltung teil.Zudem fanden sich zahlreiche Gäste im Stadtverordnetensaal ein, die später Jirí Gruscha und Jörg Bernig bei einer Tandem-Lesung lauschten. Bis Samstag gibt es in Chemnitz und verschiedenen Veranstaltungsorten neben weiteren Lesungen auch Ausstellungen und Film-Vorführungen. Nach Angaben der Stadt ist das Anliegen der Literaturtage, das deutsch-tschechische Miteinander über die Kultur in den sächsischen Alltag zu integrieren.